Neuproduktinfo

Jetzt anfordern

Erhalten Sie schnell und bequem Informationen über unsere neuesten Produkte.

Weitere Produkte dieser Kategorie

Weitere Produkte des Herstellers

coDiagnostiX

Dental Wings GmbH
Düsseldorfer Platz 1
09111 Chemnitz
Kundenservice-Telefon: 0371 27 39 03 70
Hersteller / Vertrieb
Dental Wings GmbH
Düsseldorfer Platz 1
09111 Chemnitz
Vertrieb Deutschland:
Dental Wings GmbH, Straumann, Bredent
Seit wann auf dem Markt?
1998
Mögliche Implantatsysteme
alle Implantathersteller; Implantatsysteme von ca. 80 Herstellern in Datenbank enthalten; wird kontinuierlich vervollständigt; Nutzer kann Datenbank selbstständig erweitern
Anzahl der benötigten Schablonen
eine Schablone pro Kiefer; keine Scanschablone notwendig, bei zahnlosen Fällen aber empfohlen
Schablonenherstellung a) mit welchem Verfahren b) Lieferzeit / Kosten c) Herstellungsort (Labor oder Systemanbieter)
a) offene STL-Schnittstelle, mögliche Verfahren: 3D-Druck, Sintern, Fräsen
b) abhängig vom gewählten Labor; bei lokaler Produktion sofort nach Druck
c) lokal sowie über Partnerlabor / Dienstleister
Positionierung der Schablone in Situ (Knochen, Restgebiß, Weichgewebe)
zahn-, knochen- oder schleimhautgetragen bzw. Kombination dieser Auflagemöglichkeiten; unterstützt temporäre Implantate, laterale Fixierung möglich
Kalibrierung der Komponenten (z.B. Legostein oder Meßstifte)
nicht notwendig, röntgenopake Marker nutzbar (z. B. bei Zahnlosfällen)
Konvertierung der DICOM-Daten (z.B. direkt in die Software)
kostenfrei direkt durch die Software
Bildgebende(s) Verfahren
CT- / DVT-Volumendaten
Anzahl der Scans
ein Scan notwendig, mehrere Scans möglich; Dual-Scan-Verfahren (CT / DVT-Aufnahme Patient und CT / DVT-Aufnahme Prothese / Modell) möglich
Einarbeitung der Hülsen (wo und wie?)
im Labor; systemabhängig Verwendung auch ohne Hülsen möglich
Tiefenanschlag berücksichtigt
ja
Hülsen (welche und woher)
alle Systeme möglich, Systeme gängiger Hersteller in Datenbank enthalten, Nutzer kann Datenbank erweitern
Hülsen für welche Bohrer?
für alle, einschließlich Implantatinsertion
Systemkomponenten a) Welche? b) im Lieferumfang / -preis enthalten? c) wenn nicht, Komponentenpreis?
a) coDiagnostiX® Software; verschiedene Lizenzmodule verfügbar
Gesamtinvestitionskosten
initialer Kaufpreis abhängig vom Lizenzmodul (alle Preise zzgl. MwSt.):
coDiagnostiX® EASY CHAIRSIDE: nur monatliche Servicegebühr; coDiagnostiX® EASY: 999,- Euro; coDiagnostiX® CLIENT: 2.500,- Euro; coDiagnostiX® PRODUCER: 5.000,- Euro
Folgekosten (Updates etc.)
abhängig vom gewählten Lizenzmodul (alle Preise zzgl. MwSt.):
coDiagnostiX® EASY CHAIRSIDE: 100,- Euro monatliche Servicegebühr (Export von drei Datensätzen enthalten); coDiagnostiX® EASY: 110,- Euro jährl. Lizenzgebühr; coDiagnostiX® CLIENT: 300,- Euro jährl. Lizenzgebühr; coDiagnostiX® PRODUCER: 500,- Euro jährl. Lizenzgebühr;
Lizenzgebühr enthält laufende Updates / Upgrades, Support und Online-Schulung; Import und Planung kostenlos, für Export fällt pro Datensatz einmalig eine GuideFee an
Besonderheiten
Benutzeroberfläche umschaltbar zwischen EXPERTEN- und EASY-Modus (bei CLIENT und PRODUCER); offenes System, Element-Datenbank individuell erweiterbar; universelle Prothetik-Schnittstelle über STL-Import / -Export, Echtzeitintegration über Synergy zu DWOS® / CARES® Visual; integrierter Design-Assistent für Bohrschablonen; Bohrschablonenproduktion lokal oder über Partnerlabor, mehrplatzfähig; Fallaustausch per caseXchange™; Verfügbarkeit der obigen Funktionen abhängig vom gewählten Lizenzmodul
Schulungsangebot / Kosten
kostenlose Online-Schulungen sowie Zugang zu Videoportal in Lizenzgebühr enthalten
Homepage