Neuproduktinfo

Jetzt anfordern

Erhalten Sie schnell und bequem Informationen über unsere neuesten Produkte.

Weitere Produkte dieser Kategorie

Weitere Produkte des Herstellers

ARCUSdigma

KaVo Dental GmbH
Bismarckring 39
88400 Biberach
Kundenservice-Telefon: 07351/56-0
Hersteller/Vertrieb
KaVo Dental GmbH
Bismarckring 39
88400 Biberach
Art des Messprinzips
Ultraschall (Laufzeitmessung)
4 Sensoren/8 Mikrofone, 16 Messstrecken
Gewicht des Messbogens
35 g
Kompatibilität zu weiteren Systemkomponenten? Vielseitigkeit der Nutzung
in KaVo Behandlungseinheit E70/E80 integrierbar, auch als arbiträrer und individueller Gesichtsbogen verwendbar;
kombinierbar mit KaVo EMG-Messsystem und mit KaVo Transfersystem zur Modellübertragung
Welche Parameter können registriert werden? a) Gelenkbahnneigungswinkel b) Bennettwinkel c) Immediate Side Shift d) Bettet'sche Lateralbewegung e) Frontzahnführung
a) ja
b) ja
c) ja
d) ja (Shift Winkel)
e) Retrusion, Eckzahnführung, Frontzahnführung
Messgenaugkeit - Inwieweit ist diese auf den Artikulator übertragbar?
Auflösung: 0,01 mm,
Kiefergelenkspositionen +/- 0,1 mm (EPA); Wiederholgenauigkeit von Patientenmessungen (HCN 1,3°); Klinische Studie Hannover
Wie erfolgt die Übertragung der Messwerte auf den Artikulator - mittelwertig (arbiträr) oder individuell?
mit dem ARCUSdigma Messbogen auf individuell zentrische Achse oder auf arbiträre Achse oder auf KaVo Transfersystem mit Transfergabel
Für welche Artikulatoren können Einstellwerte ermittelt werden?
KaVo PROTAR, Girrbach Artex, SAM, Panadent, Stratos, Referenz
Sind elektromyographische Ableitungen möglich?
ja optional: ARCUSdigma kann die Muskelaktivität erfassen 1. zur Relaxierung 2. während der Bestimmung der zentrischen Positionen (handgeführte Zentrik, Adduktionsfeld, Gotischer Bogen)
Gibt es Hilfen zur Bestimmung der Lagebeziehung vom UK zum OK? "Zentrikbestimmung"
ja, vier unabhängige Methoden
1. geführte Zentrik (Manipulationsmethode)
2. Aduktionsfeld (neuromuskuläre Methode)
3. Gotischer Bogen (Kombination mit Stützstift für CMD und Zahnlose)
4. Anzeige der Muskelaktivität (EMG) während der Zentrikbestimmung unabhängig für beide Gesichtshälften
Gibt es Hilfen zur Schienenerstellung?
ja,
1. Positionierung in neuer, therapeutischer, statischer Position (direkt am Patienten) unter gleichzeitiger Visualisierung der Gelenksbewegnung
2. Berechnung dynamischer Schienen (EAEF-Methode nach Prof. Dr. Axel Bumann)
Funktionsanalyse möglich?
ja,
1. mit vordefinierter Untersuchungsroutine
2. Untersuchungsroutine frei konfigurierbar Überlagerungen der Funktionsanalyse „vor“ und „nach“ Therapie möglich
3D-Überlagerung von UK-Positionen möglich
ja, beliebig viele UK-Positionen als 3D-Überlagerungen möglich; mit Datentransfer in Excel
Akkubetrieb möglich
ja, kann völlig autark eingesetzt werden
Mobilität der Messeinheit
ja, durch kompakte Bauweise (ca. 650 g) und Akkubetrieb universeller Einsatz in der Praxis, wahlweise auch Messung ohne PC-Betrieb, Betrieb auch aus optional erhältlichen Transportkoffer möglich (z. B. im Altersheim, Leihgut aus Dentallabor)
Datenerfassung in Praxissoftware möglich?
ja, Datenbank verfügt über VDDS-Schnittstelle, ARCUSdigma hat Netzwerksoftware
Ankoppelung bzw. Nutzung registrierter Daten für CAD/CAM-Geräte möglich?
1. ja, über Eingabemaske in der KaVo multiCAD Software
2. ja, automatische Übernahme der ASCI Messdaten des ARCUSdigma in die KaVo multiCAD Software
3. ja, für Fremdhersteller; vorausgesetzt die verwendete CAD/CAM-Scannersoftware beinhaltet einen virtuellen Artikulator (siehe Amann Girrbach, 3Shape); mit spezieller Anbindung an einen virtuellen Artikulator
In bzw. an Behandlungseinheit integrierbar?
ja, KaVo E70/E80, Befestigung an Helferinneneinheit und USB-Schnittstelle (über aktives USB-Kabel an Praxis-PC)
Wissenschaftliche Literatur
auf Anfrage erhältlich
Lizenzgebühren
nein
Preis
k. A.
Homepage